Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Islamwissenschaft MitarbeiterInnen Bağ, Şener
Artikelaktionen

Prof. Dr. Şener Bağ

Gastlektor für Türkisch

E-Mail: sener.bag@orient.uni-freiburg.de
Sprechstunde: Freitag, 13-14 Uhr

Forschungsschwerpunkte

  • Türkische und deutsche Kriminalliteratur
  • Türkische und deutsche Gegenwartsliteratur
  • Literarische Übersetzung

 

Publikationen

Monographien

(2013): Kriminalliteratur. Typen und Geschichte.

(2005): Polisiye Edebiyat, Erzurum: Dogus Kitapevi.

Artikel

(2014): „Belgesel Yazın”, in: Humanitas. International Journal of Social Sciences 3.

(2010): „Aspects of the Resettlement in the Novel of Savrulanlar by Esmahan Aykol”‚ in: Catharina Dufft (Hg.): Turkish Literature and Cultural Memory: „Multiculturalism“ as a Literary Theme after 1980,  Wiesbaden: Harrassowitz.

(2006): „‚Der Vorleser‘ von Bernhard Schlink als Medium der deutschen Erinnerungskultur“, in: Ege Üniversitesi Edebiyat Fakültesi Yayınları, Ege Alman Dilive Edebiyatı Araştırmaları Dergisi 8, 17-41.

(2005): „Erlösungsphantasie eines Ehemannes. Ein Vergleichsversuch. ‚San Salvador‘ von Peter Bichsel und ‚Der Mann, der sein Geheimnis verrät/Der Mann, der nicht weiß, was er tun soll‘ von Yesim Eyüboglu“, in: Atatürk Üniversitesi Fen-Edebiyat Fakültesi Sosyal Bilimler Dergisi 35.

(2005): „Künstler und Gesellschaft im Roman ‚Der Weg ins Freie‘ von Arthur Schnitzler”, Atatürk Üniversitesi Fen-Edebiyat Fakültesi Sosyal Bilimler Dergisi 34.

(2005): „‚Das Plakat‘ von Ilse Aichinger, eine Kurzgeschichte. Eine Analyse nach gattungsspezifischen Kriterien, in: Atatürk Üniversitesi Fen-Edebiyat Fakültesi Sosyal Bilimler Dergisi 34.

(2004): „Nobel Edebiyat Ödülü ‚Yalniz Kadin‘in oldu‘”, in: Hürriyet Gösteri, Sanat-Edebiyat Dergisi 265, 80-83.

(2002): „Bir Ölüm Düsmani: Elias Canetti“, in: Edebiyat ve Elestiri 53, 38-46.

(2001): „Nobel Yazin Ödülü“, in: Varlik 1124, 34-39.

(2001): „femme frigiale, femme fatale vetatlikiz (Arthur Schnitzler’in Yapitlarindaki Kadinlar)“, in: Edebiyat ve Elestiri 60, 100-06.

(2001): „Sevda Kadinlari ve Elfriede Jelinek“, in: Agora. Kültür Sanat Edebiyat 15, 28f.

(2001): „Christa Wolf’un ‚Christa T. Hakkinda Düsünceler‘ Adli Romani ve Dogu Alman Yazini“, in: Agora. Kültür Sanat Edebiyat 13, 18-23.

(2000): „Annenin Yasam Öyküsünde Bir Özyasam“, in: Atatürk Üniversitesi Güzel Sanatlar Fakültesi Sanat Dergisi 2, 105-15.

(2000): „Politik bir sair olarak Erich Fried ya da … inadina güdümlülük“, in: Cumhuriyet Kitap 563 (30 Kasim 2000), 14f.

(2000): „200-Yili Nobel Yazin Ödülü Çin’in Beckett’i Gao Xingjian’a“, in: Agora. Kültür Sanat Edebiyat 11, 18-23.

(2000): „Arthur Schnitzler’in Rüya Roman’inda Yazinsal Motif Olarak Rüya“, in: Agora. Kültür Sanat Edebiyat 10, 29-35.

(2000): „Heinrich Heine: Geçmis Zamanin Bir Yasaklisi“, in: Agora. Kültür Sanat Edebiyat 9, 31-39.

(2000): „Sanatçi Ben'in Sorgulanmasi ve Tonio Kröger“, in: Agora. Kültür Sanat Edebiyat 7-8, 21-26.

(2000): „Yazin ve Ölüm“, in: Bahçe. Kültür ve Edebiyat Dergisi 20, 5-9.

(2000): „Ölüm Olgusu“, in: Adim. Sanat Edebiyat Dergisi 4-5, 77-83.

(1998): „AIDS ve Sanat“, in: Edebiyat ve Elestiri 34-35, 2-10.

Übersetzungen

(2008): Übersetzung von Hüseyin Cahit Yalçın: Edebiyat anıları. İlk çocukluk, in: Mark Kirchner (Hg.): Geschichte der türkischen Literatur in Dokumenten. Hintergründe und Materialien zur Türkischen Bibliothek, Wiesbaden: Harrassowitz, 11−13.

(2008): Übersetzung von Attila İlhan: Anlamsızlıklar sirki ya da Şiirimizi götürenler, in: Mark Kirchner (Hg.): Geschichte der türkischen Literatur in Dokumenten. Hintergründe und Materialien zur Türkischen Bibliothek, Wiesbaden: Harrassowitz, 158−62.

(2008): Übersetzung von Berna Moran: Tutunanlardan tutunamayanlar‘a bir yolculuk, in: Mark Kirchner (Hg.): Geschichte der türkischen Literatur in Dokumenten. Hintergründe und Materialien zur Türkischen Bibliothek, Wiesbaden: Harrassowitz, 170-74.

(2005): Beispiele moderner türkischer Erzählungen/Modern Türk Öykülerinden Örnekler, Çev, Erzurum: Dogus Kitapevi.

(2001):  Erich Fried: Kobenhavns Amts, Çev, in: Agora. Kültür Sanat Edebiyat 19-20, 23-25.

(1999): Heinrich Böll: Kara Koyun, Çev, in: Adim. Sanat Edebiyat Dergisi 1, 41-45.

Biographie


 

seit 11/2014 Gastlektor für Türkisch am Orientalischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
   
seit 2014 Professor an der Namık Kemal-Universität Tekirdağ (Türkei)
   
2009 – 2014 Associate Professor an der Namık Kemal-Universität Tekirdağ (Türkei)
   
2008 Habilitation im Fachbereich Deutsche Kultur und Literatur (Türkei)
   
2006 – 2011 Gastlektor des türkischen Bildungsministeriums an der Professur für Turkologie der Justus-Liebig-Universität Gießen
   
2001 – 2006 Associate Professor an der Atatürk-Universität Erzurum
   
2000 Promotion an der Atatürk-Universität Erzurum
   
1995 – 2000 Wissenschaftlicher Assistent an der Atatürk-Universität Erzurum
   
1996 – 1997 Gastforschungsaufenthalt als Stipendiat des ÖAAD an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
   
1993 – 1995 Lektor für Deutsch an der Atatürk-Universität Erzurum
   
1994 Magisterstudium an der Atatürk-Universität Erzurum
   
1987 – 1991 Studium der Germanistik an der Atatürk-Universität Erzurum

                       

Orientalisches Seminar

Orientalisches Seminar

Platz der Universität 3

79085 Freiburg


Tel: 0761/2033144

Fax: 0761/2033152

Beachten Sie bitte die Sprechzeiten des Sekretariats.

 

Aktuell

Zum Vorlesungsverzeichnis der Islamwissenschaft gelangen Sie hier.

 

Zum Vorlesungsverzeichnis der Judaistik gelangen Sie hier.

 

Den Studienführer Islamwissenschaft können Sie hier herunterladen.


 

Facebookseite der Islamwissenschaft

 

facebook

Benutzerspezifische Werkzeuge