Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Islamwissenschaft MitarbeiterInnen Rebstock, Ulrich
Artikelaktionen

Prof. Dr. Ulrich Rebstock

Islamwissenschaft / Arabistik

Prof. Dr. Ulrich Rebstock
E-Mail: ulrich.rebstock@orient.uni-freiburg.de
Telefon: (0761) 203-3157
Raum 3140
Sprechstunde: Do 12-13 und n. V.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Forschungsschwerpunkte

  • Islam in Afrika
  • Usul al-fiqh
  • Mauretanien
  • Arabische Mathematikgeschichte

 

Publikationen (Auswahl)

(2008): Kitāb al-Ḥāwī li-l-aʿmāl as-sulṭānīya wa-rusūm al-ḥisāb ad-dīwānīya (Das umfassende Buch über die herrschaftlichen Tätigkeiten und Rechenvorschriften in der Steuerverwaltung) von Abū ʿAbdallāh aš-Šaqqāq (st. 511/1118). Übersetzt und kommentiert von Ulrich Rebstock, Frankfurt a. M.: Institut für Geschichte der Arabisch-Islamischen Wissenschaften (Islamic Mathematics and Astronomy 113).

(2001): Maurische Literaturgeschichte, 3 Bde., Würzburg: Ergon.

(1992): Rechnen im islamischen Orient. Die literarischen Spuren der praktischen Rechenkunst, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

(1989): Sammlung der arabischen Handschriften in Mauretanien. Kurzbeschreibungen von 2.239 Manuskripteinheiten und Indices, Wiesbaden: Harrassowitz.

(1985): Die Lampe der Brüder (Sirāǧ al-iḫwān) von ʿUṯmān b. Fūdī. Reform und Ǧihād im Sūdān, Walldorf-Hessen: Verlag für Orientkunde (BSKS 31).

(1983): Die Ibāḍiten im Maġrib (2./8. – 4./10. Jh.). Die Geschichte einer Berberbewegung im Gewand des Islam, Berlin: Klaus Schwarz (Islamkundliche Untersuchungen 84).


Die vollständige Publikationsliste ist hier einzusehen:
Schriftenverzeichnis als PDF
 

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Herausgabe von 7 Bänden der mauretanischen Geschichtsenzyklopädie Kitāb Ḥayāt mūrītānī von Muḫtār wuld Ḥāmidūn, Casablanca/Nouakchott 2012-14.
  • Mauretanische Literaturgeschichte. DFG-Projekt 1999-2001.
  • Kritische Textedition des 4., 5. Und 6. Teils des Kitāb al-aʿdād des maurischen Historikers Aḥmad b. Aḥbayyib (st. 1972/3). ca. 6.800 mauretanische Fatawa in 12 Bänden.
  • Maurische Rechtsgutachten. In Zusammenarbeit mit Dr. Yahya Ould El Bara (Nouakchott) und Prof. Dr. David Powers (Cornell University, Ithaca NY). Edition und Drucklegung von ca. 5.000 mauretanischen Fatāwā (16. – 20. Jh.) in 9 Bänden.

 

Laufendes Forschungsprojekt

  • Entwicklung eines Web-basierten Mehrbenutzersystems für die kollaborative Annotation arabischer Texte zur Erstellung von komplexen Indices in Zusammenarbeit mit Caspar Hasenclever.

 

Biographie

 

seit 1993Professur für Islamwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  
1990Habilitation über Rechnen im islamischen Orient
  
1983Promotion über Ibāḍiten im Maghreb
  
1951geboren in Kirchheim/Neckar

 

Lehrveranstaltungsarchiv

Zum Archiv gelangen Sie hier.

Orientalisches Seminar

Orientalisches Seminar

Platz der Universität 3

79085 Freiburg


Tel: 0761/2033144

Fax: 0761/2033152

Beachten Sie bitte die Sprechzeiten des Sekretariats.

 

Aktuell

Zum Vorlesungsverzeichnis der Islamwissenschaft gelangen Sie hier.

 

Zum Vorlesungsverzeichnis der Judaistik gelangen Sie hier.

 

Den Studienführer Islamwissenschaft können Sie hier herunterladen.


 

Facebookseite der Islamwissenschaft

 

facebook

Benutzerspezifische Werkzeuge