Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Islamwissenschaft Studium Studieninteressierte Master of Arts "Moderne islamische Welt"
Artikelaktionen

Master of Arts "Moderne islamische Welt"


Bewerbungsfrist zur Studienaufnahme zum WS 2017/18:

  • für EU-Bürger*innen: 30. Juni 2017
    (Gleichwertig werden behandelt: Bildungsinländer*innen (d. h. Nicht-EU-Bürger*innen mit Hochschulzugangsberechtigung und/oder erstem Studienabschluss aus der EU), Schweizer*innen, Norweger*innen, Liechtensteiner*innen und Isländer*innen.)
  • für Nicht-EU-Bürger*innen: 30. April 2017
     

 

Der M. A.-Studiengang „Moderne islamische Welt“ gliedert sich in drei Regionalschwerpunkte, von denen Sie einen auswählen:

  • Arabische Welt
  • Iran
  • Türkei
     

Der Studiengang legt einen deutlichen Schwerpunkt auf die Neuzeit vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis hin zur unmittelbaren Gegenwart. Der inhaltliche Fokus liegt auf religiösen Ideen in ihrer historischen und sozialen Bedingtheit sowie ihren Wechselwirkungen mit anderen Feldern mehrheitlich muslimischer Gesellschaften.

Sie setzen sich in Ihrem gewählten Regionalschwerpunkt mit spezifischen Forschungsthemen, -methoden und -problemen auseinander und erwerben tiefergehende islamwissenschaftliche sowie interdisziplinäre Kompetenzen, um Ihr Spezialwissen in breiteren Zusammenhängen kontextualisieren zu können. Die dem Regionalschwerpunkt zugeordnete Sprache, also Arabisch, Persisch bzw. Türkisch, wird vertieft.

Entsprechend des Lehr- und Forschungsprofils des Fachs Islamwissenschaft können Sie ein weit gefächertes Lehrangebot nutzen, das eine Vielzahl von Themen aus Religions-, Ideen-, Sozial-, Kultur-, Politik- und Wirtschaftsgeschichte umfasst.

Neben diesen Veranstaltungen zum gewählten Regionalschwerpunkt belegen Sie islamwissenschaftliche Kurse, die über ihre Spezialisierung hinausreichen. Im weiteren Modul „Wissensvertiefung“ können Sie Veranstaltungen frei wählen aus dem thematischen Angebot des Fachs Islamwissenschaft oder benachbarter Fächer sowie einschlägigen Sprachkursen.

Der M.A.-Studiengang befähigt Sie dazu, auf der Grundlage fachspezifischer Diskurse sowie interdisziplinärer Methoden eigenständige Forschungszugänge zu entwickeln und sich dazu originalsprachliche Quellen nutzbar zu machen.

Den Abschluss Ihres Studiums werden die selbständige Abfassung einer circa 60-seitigen Masterarbeit sowie die anschließende Ablegung einer mündlichen Prüfung bilden.

Studienaufnahme: zu jedem Wintersemester möglich

Regelstudienzeit: 4 Semester

Sprache des Studiengangs: Deutsch

Zulassungsvoraussetzungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Senat):

  • ein geistes- oder sozialwissenschaftlicher Studienabschluss, davon mind. 40 ECTS in der Islamwissenschaft oder in einem inhaltlich gleichwertigen Fach
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • solide Kenntnisse in der Sprache des gewählten Regionalschwerpunkts.

 
Nähere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.

Das Antragsformular zur Zulassung können Sie hier herunterladen.

Allgemeine Angaben zu den Master-Studiengängen auf den Seiten des Prüfungsamtes.

Die Prüfungsordnung für den Master of Arts „Moderne islamische Welt“ .

Der Studienverlaufsplan für den Master of Arts „Moderne islamische Welt“.
 

Ansprechpartnerin für den M. A.-Studiengang „Moderne islamische Welt“ ist Frau Dr. Katrin Simon. Sie wird gerne Ihre Fragen beantworten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Orientalisches Seminar

Orientalisches Seminar

Platz der Universität 3

79085 Freiburg


Tel: 0761/2033144

Fax: 0761/2033152

Beachten Sie bitte die Sprechzeiten des Sekretariats.

 

Aktuell

Zum Vorlesungsverzeichnis der Islamwissenschaft gelangen Sie hier.

 

Zum Vorlesungsverzeichnis der Judaistik gelangen Sie hier.

 

Den Studienführer Islamwissenschaft können Sie hier herunterladen.


 

Facebookseite der Islamwissenschaft

 

facebook

Benutzerspezifische Werkzeuge