Uni-Logo

Fazit und Literatur

[zurück zur Übersicht, Di Stasio]

 

Schlusswort

Wo auch immer der lange, mühsame Weg der vor dem syrischen Bürgerkrieg Flüchtenden (vorläufig?) endet, scheinen sie nicht unter den menschenwürdigen Konditionen zu leben, die ihnen zustehen. Häufig mangelt es an ausreichend Informationen, an Zugang zu medizinischer Versorgung und Bildung. Trotz bestehender Gesetze und gezahlter Gelder, wie im Zuge des EU-Türkei-Deals, scheint eine bedeutende Veränderung auszubleiben. Die große Mehrheit der Flüchtenden in der Türkei schlägt sich selbst durch, arbeitet für einen Hungerlohn und lebt am Rande der Gesellschaft in teils menschenunwürdigen Behausungen. Nur ein kleiner Teil von ihnen ist im Besitz einer Arbeitserlaubnis; zu groß sind die rechtlichen Hürden diese zu erlangen. Auch auf den griechischen Inseln herrscht nach dem Abschluss des EU-Türkei-Deals Chaos. Überfüllte Lager, provisorische Camps und völlig überforderte Behörden sind die Folge. Die Menschen warten oft Monate auf eine Entscheidung ihres Asylantrags. Fällt diese negativ aus, werden sie in die Türkei abgeschoben, ein Land, das von der EU als sicherer Drittstaat bezeichnet wird. Die Realität sieht jedoch anders aus. Was mit all diesen Menschen in Zukunft geschehen wird, ob sich ihre Lage verbessern wird und welche weiteren Konsequenzen der Deal mit sich bringen wird, das ist kaum vorhersagbar. Doch stellt sich bei all dem die Frage, ob der EU-Türkei-Deal als angebliche (Teil-)Lösung des Flüchtlingsproblems wirklich gründlich genug überdacht wurde oder ob er schlicht zu interessenspolitischen Zwecken geschlossen wurde und somit vielmehr der EU sowie der Türkei in die Hände spielt.

 

[zurück zur Übersicht, Di Stasio]

 

Literaturverzeichnis

Akyol, Cigdem. 11.04.2008. „Ein Blatt für die Völkerverstimmung“. Taz.de. https://web.archive.org/web/20151224071729/http://www.taz.de/!5183806/ (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

ALB. „Al-Jazeera Television“. Al-Bab.com. http://al-bab.com/albab-orig/albab/media/aljazeera.htm (zuletzt überprüft am 27.09.2016).

AMNY. „Türkei: Ungenügender Schutz für Flüchtlinge“. 03.06.2016. Amnesty International. https://www.amnesty.de/2016/6/3/tuerkei-ungenuegender-schutz-fuer-fluechtlinge (zuletzt überprüft am 13.09.2016).

Blaschke, Björn. 12.04.2014. „Zweifelhafte Unabhängigkeit“. Deutschlandfunk. https://web.archive.org/web/20150729163647/http://www.deutschlandfunk.de/al-dschasira-zweifelhafte-unabhaengigkeit.799.de.html?dram:article_id=282700 (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

Çiçekli, Bülent. 2016. „Reforms Introduced by the Act on Foreigners and International Protection (AFIP) into the Turkish Law on Foreigners and Refugees“. In: Review of International Law & Politics 12/1, 75–120.

Ekşi, Nuray. 06.07.2016. „Die Asylpolitik der Türkei: Ein Überblick“. http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/laenderprofile/229957/die-asylpolitik-der-tuerkei (zuletzt überprüft am 16.09.2016).

EUCOM. „EU-Turkey Agreement: Questions and Answers“. 19.03.2016. European Commission. http://europa.eu/rapid/press-release_MEMO-16-963_de.htm (zuletzt überprüft am 19.09.2016).

EUCOM. „Turkey: Refugee Crisis. ECHO Factsheet“. 2016. European Commission. http://ec.europa.eu/echo/files/aid/countries/factsheets/turkey_syrian_crisis_en.pdf (zuletzt überprüft am 13.09.2016).

EUKON. „Entwicklung der Europäischen Menschenrechtskonvention“. https://www.menschenrechtskonvention.eu/entwicklung-der-europaeischen-menschenrechtskonvention-9474/ (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

FAZ. „Sedat Ergin erhält ‚Freedom of Speech Award‘ “. 22.04.2016. Frankfurter Allgemeine Feuilleton. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/freedom-of-speech-award-der-dw-geht-an-sedat-ergin-14191829.html (zuletzt überprüft am 27.09.2016).

FOC. „Griechenland: Rückführung von Flüchtlingen kommt kaum voran“. 24.09.2016. FOCUS ONLINE. https://web.archive.org/web/20160925140124/http://www.focus.de/politik/ausland/migration-griechenland-rueckfuehrung-von-fluechtlingen-kommt-kaum-voran_id_5982560.html (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

HDN. „Hürriyet Daily News“. Eurotopics.net. http://www.eurotopics.net/de/148570/huerriyet-daily-news (zuletzt überprüft am 28.09.2016).

HIN. „Je schlimmer der Krieg, desto höher die Einschaltquoten“. Hintergrund. http://www.hintergrund.de/201304102527/hintergrund/medien/je-schlimmer-der-krieg-desto-hoeher-die-einschaltquoten.html (zuletzt überprüft am 27.09.2016).

HRW. „EU: Don’t Send Syrians Back to Turkey“. 20.06.2016. Human Rights Watch. https://www.hrw.org/news/2016/06/20/eu-dont-send-syrians-back-turkey (zuletzt überprüft am 13.09.2016).

HÜDAY. „Syrian boys rescue drowning man in Turkey“. 03.06.2016. Hürriyet Daily News. http://www.hurriyetdailynews.com/syrian-boys-rescue-drowning-man-in-turkey.aspx?pageID=517&nID=100044&NewsCatID=341 (zuletzt überprüft am 28.09.2016).

HÜT. „Hürriyet“. Eurotopics.net. http://www.eurotopics.net/de/148569/huerriyet (zuletzt überprüft am 26.09.2016).

JAZ. „Hayatını Suriyeli çocuklar kurtardı“. 03.06.2016. Aljazeera.com. https://web.archive.org/web/20160604113419/http://www.aljazeera.com.tr/haber/hayatini-suriyeli-cocuklar-kurtardi (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

JAZ. „Who we are“. Al-Jazeera.com. http://www.aljazeera.com/aboutus/ (zuletzt überprüft am 27.09.2016).

Kingsley, Patrick. 11.04.2016. „Fewer than 0,1% of Syrians in Turkey in line for work permits“. The Guardian. https://web.archive.org/web/20161023212118/http://www.theguardian.com/world/2016/apr/11/fewer-than-01-of-syrians-in-turkey-in-line-for-work-permits (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

LEMO. „En Grèce, des milliers de migrants fuient après l’incendie d’un camp“. 20.09.2016. Le Monde. http://www.lemonde.fr/immigration-et-diversite/article/2016/09/19/en-grece-des-milliers-de-migrants-fuient-apres-un-incendie-sur-un-camp-de-l-ile-de-lesbos_5000314_1654200.html (zuletzt überprüft am 28.09.2016).

Margaronis, Maria. 2016. „A Prison for Refugees“. In: The Nations. 20/27, 24–28.

MEDYA. „Tiraj Tablosu“. Medyatava.com. http://www.medyatava.com/tiraj/2016-04-11 (zuletzt überprüft am 10.11.2016).

Merey, Can. 09.03.2015. „Ich erwarte, dass ich hier sterben werde“. Domradio.de. http://www.domradio.de/themen/soziales/2015-03-09/die-situation-syrischer-fluechtlinge-der-tuerkei-ist-aussichtslos (zuletzt überprüft am 13.09.2016).

MOFA. Ministry Of Foreign Affairs, Republic Of Turkey. 03.04.2016. „Press Release Regarding the Allegations that Turkey Has Sent Some Syrians Back to Their Countries by Force“. http://www.mfa.gov.tr/no_-83_-3-april-2016_-press-release-regarding-the-allegations-that-turkey-has-sent-some-syrians-back-to-their-countries-by-force.en.mfa (zuletzt überprüft am 27.09.2016).

MOI. Ministry Of Interior, Republic Of Turkey. 2014. „Law on Foreigners and International Protection“. http://www.goc.gov.tr/files/files/eng_minikanun_5_son.pdf (zuletzt überprüft am 29.09.2016).

Muno, Martin. 13.06.2016. „Hürriyet-Chefredakteur Ergin erhält den ‚Freedom of Speech‘-Preis der DW“. Deutsche Welle. https://web.archive.org/web/20160614143313/http://www.dw.com/de/h%C3%BCrriyet-chefredakteur-ergin-erh%C3%A4lt-den-freedom-of-speech-preis-der-dw/a-19326538 (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

Murray, Don/ Chris Reardon (edd.). 18.01.2016. „High Commissioner welcomes Turkish work permits for Syrian refugees“. UN Refugee Agency. http://www.unhcr.org/news/latest/2016/1/569ca19c6/high-commissioner-welcomes-turkish-work-permits-syrian-refugees.html (zuletzt überprüft am 13.09.2016).

Seib, Philip. 2005. „Hegemonic No More: Western Media, the Rise of Al-Jazeera, and the Influence of Diverse Voices“. In: International Studies Review 7/4, 601–615.

Șen, Banu. 08.04.2016. „Türkiye’de hayat göçmen için zor“. Hürriyet. https://web.archive.org/web/20160807151157/http://www.hurriyet.com.tr/turkiyede-hayat-gocmen-icin-zor-40083928 (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

Șimşek, Doğus. 05.10.2015. „Refugee voices in Turkey: open the borders“. OpenDemocracy.net. https://www.opendemocracy.net/dogus-simsek/refugee-voices-in-turkey-open-borders (zuletzt überprüft am 19.09.2016).

Șimşek, Doğus. 06.07.2016. „Situation syrischer Flüchtlinge in der Türkei“. http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/laenderprofile/229963/situation-syrischer-fluechtlinge (zuletzt überprüft am 19.09.2016).

Smith, Helena. 20.09.2016. „Thousands flee as blaze sweeps through Moria refugee camp in Greece“. The Guardian. https://web.archive.org/web/20161114154812/https://www.theguardian.com/world/2016/sep/19/thousand-flee-as-blaze-sweeps-through-moria-refugee-camp-in-greece (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

SPON. „Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Dogan Media“. 15.09.2015. Spiegel Online. https://web.archive.org/web/20151231015352/http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-dogan-media-a-1053010.html (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

SPON. „Hürriyet-Chefredakteur drohen fünf Jahre Haft“. 25.12.2015. Spiegel Online. https://web.archive.org/web/20160504084314/http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/tuerkei-huerriyet-chefredakteur-drohen-fuenf-jahre-haft-a-1069509.html (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

Suliman, Aktham. 11.12.2012. „Vergiss, was du gesehen hast!“. Frankfurter Allgemeine Feuilleton. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ein-abschied-von-al-dschazira-vergiss-was-du-gesehen-hast-11988966-p3.html?printPagedArticle=true#pageIndex_3 (zuletzt überprüft am 27.09.2016).

Sümer, Burcu. 2009. „Das Mediensystem in der Türkei“ In: Hans-Bredow-Institut (ed.). Internationales Handbuch Medien. Baden-Baden: Nomos, 672-683.

UNHCR. „UNHCR Global Trends 2015“. 20.06.2016. http://www.unhcr.de/no_cache/service/zahlen-und-statistiken.html?cid=11687&did=10824&sechash=c1e47294 (zuletzt überprüft am 13.09.2016).

Walpot, Luc. „Flüchtlinge in der Türkei – die Fakten“. https://web.archive.org/web/20160323075520/http://www.heute.de/faktencheck-zdf-korrespondent-luc-walpot-beschreibt-die-situation-der-fluechtlinge-im-tuerkisch-syrischen-grenzgebiet-42547972.html (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

Weise, Zia. 17.02.2016. „In den Kellern von Istanbul“. ZEIT ONLINE.  https://web.archive.org/web/20160427180919/http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-02/tuerkei-fluechtlinge-syrien-istanbul-arbeit-arbeitsrecht/komplettansicht (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

Whitaker, Brian. 20.09.2011. „Al-Jazeera – how Arabic news channel became a key player in global media“. The Guardian. https://web.archive.org/web/20160917154813/https://www.theguardian.com/media/2011/sep/20/al-jazeera-arabic-channel-key-player (zuletzt überprüft am 17.11.2016).

WHO. Distribution of Syrian refugees in Turkey by provinces – as of mid May 2016. 08.06.2016. World Health Organization.

Orientalisches Seminar

Orientalisches Seminar

Platz der Universität 3

79085 Freiburg


Tel: 0761/2033144

Fax: 0761/2033152

Beachten Sie bitte die Sprechzeiten des Sekretariats.

 

Aktuell

Zum Vorlesungsverzeichnis der Islamwissenschaft gelangen Sie hier.

 

Zum Vorlesungsverzeichnis der Judaistik gelangen Sie hier.

 

Den Studienführer Islamwissenschaft können Sie hier herunterladen.


 

Facebookseite der Islamwissenschaft

 

facebook

Benutzerspezifische Werkzeuge