Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Islamwissenschaft
Artikelaktionen

Aktuelles

 

 

Die Professur für Islamwissenschaft sucht eine studentische Hilfskraft

Für die Unterstützung der Professur für Islamwissenschaft (Prof. Dr.
Johanna Pink) in Forschung und Lehre wird gesucht:

eine studentische Hilfskraft

ab 1.5.2016 im Umfang von 20 Stunden/Monat.

Zu Ihren Aufgaben gehören Literaturrecherche und -beschaffung, die Anfertigung von Kopien und Scans und andere Hilfstätigkeiten nach Bedarf. Eine gewisse Vertrautheit mit den örtlichen Bibliotheken und Katalogen ist von Vorteil.

Interessentinnen und Interessenten bewerben sich bitte ab sofort formlos mit einem kurzen Schreiben, das Angaben zum Stand Ihres Studiums enthält, per Email unter folgender Adresse:

Orientalisches Seminar der
Albert-Ludwigs-Universität
Prof. Dr. Johanna Pink
Platz der Universität 3
79085 Freiburg
johanna.pink@orient.uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Johanna Pink zur Verfügung.

 

 

Informationsveranstaltung für den Studierendenaustausch mit Isfahan, Iran

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Universität Isfahan und der Universität Freiburg ist auch für das akademischen Jahr 2016/16 ein Studierendenaustausch geplant. Studierende der Universität Freiburg, die sich für ein Auslandssemester oder Auslandsjahr im Iran interessieren, sind herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 3. Februar 2016 um 12:15 Uhr in Raum 3128 (KGIII) einladen.
Zudem steht Dr. Tim Epkenhans für Informationen gerne zur Verfügung.
 
 

Exkursion der Islamwissenschaft
zu der Ausstellung „Allahs Automaten“ am ZKM in Karlsruhe

 
Der eintägigen Exkursion (ca. 6. Std., kostenfrei) wird ein im Sommersemester 2016 stattfindendes PS / HS folgen. Als Vorbedingung zur Teilnahme an diesem Seminar gelten die Teilnahme an einer oder zwei Vorbereitungssitzungen und an der Exkursion selbst. Der Termin für diese (Mi-So bis zum 28.2.16) wird gemeinsam auf der Vorbereitungssitzung gefunden.
Als freies Mitarbeitsangebot bzw. Prüfungsleistung sind individuelle oder gemeinschaftliche Bearbeitungen von Exponaten der Ausstellung vorgesehen. Allen Teilnehmern wird vorab Literatur und Material zur Ausstellung und zu der laufenden wissenschaftlichen Auseinandersetzung um die Bedeutung der islamisch-arabischen „Entdeckungsleistung“ zur Verfügung gestellt. 
Als Teilnahmekriterien gelten: Studium der Islamwissenschaft HF -> NF -> Gaststudium  der IW -> sonstiges Studium. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Es werden alle Interessenten gebeten, sich bei Prof. Rebstock bis zum 6.2.2016 per Email anzumelden. Der Termin für die vorbereitende Sitzung wird danach bekanntgegeben.
 

Das Orientalische Seminar sucht zwei Tutorinnen/ Tutoren (vergütet)

Das Orientalische Seminar sucht zwei Tutorinnen/ Tutoren (vergütet) für die Vorlesung „Religion und Kultur des Islams“ im Sommersemester 2016 (Prof. Dr. Johanna Pink).
 
Sie sollten Islamwissenschaft (BA) oder Moderne islamische Welt/ Vielfalt der islamischen Welt (MA) im Hauptfach studieren. Ihr bisheriges Studium – darunter auch die Einführungsvorlesungen – sollten Sie mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviert haben. Interesse an der Materie, Bereitschaft zur intensiven Einarbeitung und begleitenden Lektüre, Freude an der Vermittlung, Selbstständigkeit und Kreativität sind wichtige Voraussetzungen. Die Übernahme des Tutorats setzt die erneute Teilnahme an der Vorlesung voraus.
 
Interessentinnen und Interessenten bewerben sich bitte bis zum 15.1.2016 mit einem kurzen Motivationsschreiben sowie einer Übersicht Ihrer bisherigen Studienleistungen in der Islamwissenschaft (unter Angabe von Dozent/ Dozentin und Note) per E-Mail unter johanna.pink@orient.uni-freiburg.de.
 
Für nähere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Johanna Pink unter der genannten E-Mail-Adresse zur Verfügung.
 

Studienreise an die Azhar-Universität Kairo

Für die vorlesungsfreie Zeit im Frühjahr ist erneut eine Studienreise an die Azhar-Universität in Kairo geplant.

Bis zu zwölf Studierende des Orientalischen Seminars werden Gelegenheit haben, vom 22. Februar bis zum 15. April 2016 nach Kairo zu reisen. Dort nehmen sie an einem Kursprogramm teil, das Kurse in Hocharabisch und ägyptischem Arabisch, abgestimmt auf das Niveau der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, beinhaltet. Außerdem besuchen sie ausgewählte Veranstaltungen des deutschsprachigen Lehrprogramms der Abteilung Islamwissenschaft auf Deutsch sowie nach Möglichkeit Kurse der arabischsprachigen religiösen Fakultäten und der Frauenfakultät.

In der Woche nach Ende der Vorlesungszeit (voraussichtlich 17./18. Februar 2016) findet ein zweitägiger Vorbereitungsworkshop statt; die Teilnahme ist verpflichtend.

Die Azhar kümmert sich um die Unterbringung, das Lehrprogramm sowie um die Betreuung der Studierenden. Dozierende der Universität Freiburg sind während Teilen des Programms anwesend. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Reisekosten- und Aufenthaltspauschalen, die ihre Kosten abdecken.

Bewerben können sich alle BA- und MA-Studierenden ab dem 3. Semester (Abschluss von Arabisch II und derzeitige regelmäßige und aktive Teilnahme an Arabisch III sind zwingend erforderlich) sowie DoktorandInnen. Studierende, die Islamwissenschaft im Hauptfach belegt haben, werden bevorzugt berücksichtigt. Je nach Bewerberlage können aber auch Nebenfachstudierende mitreisen.

Bitte richten Sie Bewerbungen formlos per E-Mail mit einer kurzen Darlegung Ihrer Motivation und des Standes Ihres Studiums sowie einer Übersicht Ihrer bisherigen Studienleistungen bis zum 11. Dezember 2015 an Prof. Dr. Johanna Pink.

Sie erhalten nach Ende der Bewerbungsfrist weitere Informationen.
  

Hauptseminar „Iran während der Herrschaft der Qāǧāren (1779-1925)“

Eine Übersicht des Hauptseminars „Iran während der Herrschaft der Qāǧāren (1779-1925)“ von Dr. Tim Epkenhans ist hier einsehbar. 
 

Öffnung der Vorlesung „Arbeitsgebiete und Methoden des Fachs Deutsch als Fremdsprache/ Interkulturelle Germanistik“

Die Vorlesung „Arbeitsgebiete und Methoden des Fachs Deutsch als Fremdsprache/ Interkulturelle Germanistik“ (Di, 10-12, HS1016) ist im WS 2015/16 für Studierende der Islamwissenschaft geöffnet. Einen Aushang mit dem Vorlesungsplan finden Sie am Schwarzen Brett. Studierende, die an einer umfassenderen Qualifizierung im Bereich Deutsch als Fremdsprache/ Interkulturelle Sozialarbeit interessiert sind, wenden sich bitte per Mail an Prof. Dr. Johanna Pink.
 

ERASMUS-Partnerschaft mit der Universität Tekirdağ (Türkei)

Seit Juli 2015 besteht eine ERASMUS-Partnerschaft zwischen dem Orientalischen Seminar der Universität Freiburg und den Abteilungen für Turkologie und Germanistik der Universität Tekirdağ. Bei einem Besuch des Rektors der Universität Tekirdağ, Prof. Dr. Osman Şimşek, im Juli 2015 unterzeichneten Prof. Şimşek und Prof. Dr. Gunther Neuhaus (Universität Freiburg, Prorektor für Forschung) ein entsprechendes ERASMUS-Abkommen.
Tekirdağ liegt im Westen der Türkei, etwa eine Stunde von Istanbul entfernt. Die Namık-Kemal-Universität Tekirdağ wurde 2006 gegründet und zählt zu den aufstrebenden Universitäten der Türkei.
Im Rahmen des ERASMUS-Programms der Europäischen Union stehen für Studierende der Islamwissenschaft zwei Plätze für jeweils sechs Monate an der Universität Tekirdağ zur Verfügung. An der Universität ist auch ein TÖMER-Zentrum angesiedelt, an dem im Rahmen des ERASMUS-Aufenthalts Türkisch-Sprachkurse absolviert werden können.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Juniorprof. Dr. Ruth Bartholomä und Herrn Prof. Dr. Şener Bağ.
Allgemeine Informationen zum ERASMUS-Programm an der Universität Freiburg finden Sie unter:
http://www.studium.uni-freiburg.de/studienbewerbung/austausch/erasmus/erasmus.htm

 

Zur allgemeinen Kenntnisnahme

Für den Austausch von Unterlagen zwischen Studierenden und Dozenten ist das Sekretariat in Raum 3137 während der Öffnungszeiten zuständig.

Ab dem Wintersemester 2014/15 sind keine Bewerbungen mehr für den  M.A „Vielfalt der islamischen Welt“ möglich, sondern nur noch für den neuen M.A. „Moderne Islamische Welt“.

Orientalisches Seminar

Orientalisches Seminar

Platz der Universität 3

79085 Freiburg


Tel: 0761/2033144

Fax: 0761/2033152

Beachten Sie bitte die Sprechzeiten des Sekretariats.

 

Aktuell:

Zum Vorlesungsverzeichnis der Islamwissenschaft gelangen Sie hier.

 

Das Vorlesungsverzeichnis der Judaistik ist hier erreichbar.

 

Den Studienführer Islamwissenschaft können Sie hier herunterladen.

 

Das Orientalische Seminar sucht zwei Tutorinnen/ Tutoren (vergütet) für die Vorlesung „Religion und Kultur des Islams“ im Sommersemester 2016 (Prof. Dr. Johanna Pink).

 

Die Judaistik lädt zur Vortragsreihe "Exil - Existenz im Paradox" ein.

 

Für die vorlesungsfreie Zeit im Frühjahr ist erneut eine Studienreise an die Azhar-Universität in Kairo geplant.

Benutzerspezifische Werkzeuge