Uni-Logo

Überblick

[zurück zur Übersicht, Sieben]

 

Die Syrienkrise - Ein Überblick

Der Syrienkrieg hat bis zum jetzigen Zeitpunkt mehr als 250.000 Menschenleben gefordert. Dabei wurde rund die Hälfte der Bevölkerung (ca. 12 Mio.) zu Flüchtenden, die auf verschiedenen Wegen in den benachbarten Staaten Schutz suchten.[1] Aufgrund der innenpolitischen Krise in Syrien nahm sowohl im Libanon als auch in Jordanien oder in der Türkei die Anzahl der Flüchtenden drastisch zu. Etwa 2,3 Mio. registrierte syrische Flüchtende fanden in der Türkei Zuflucht, von denen rund 260 000 in gut ausgestatteten Lagern untergebracht wurden (Amnesty International 2016). Durch die Türkei führte im Jahr 2015 die Haupttransitroute für Asylsuchende und Migranten, die Zuflucht in der Europäischen Union suchten (Human Rights Watch 2015). Für die Mittelmeerregion kann abschließend festgehalten werden, dass im Jahr 2015 rund 4000 Flüchtende bei der Überfahrt von verschiedenen Küstenstaaten nach Europa starben, unter ihnen ca. 800 an der türkischen Küste (International Organization for Migration 2015). Bis heute wagen dennoch viele Flüchtende die lebensgefährliche Überfahrt von der türkischen Küste aus über das Mittelmeer nach Griechenland, um ihren Weg nach Europa fortzusetzen.

 

[zurück zur Übersicht, Sieben]

 

 

[1] Die Bundeszentrale für politische Bildung informiert umfassend über die aktuelle Situation in der Syrienkrise: Vgl. Wieland 2015.

Orientalisches Seminar

Orientalisches Seminar

Platz der Universität 3

79085 Freiburg


Tel: 0761/2033144

Fax: 0761/2033152

Beachten Sie bitte die Sprechzeiten des Sekretariats.

 

Aktuell

Zum Vorlesungsverzeichnis der Islamwissenschaft gelangen Sie hier.

 

Zum Vorlesungsverzeichnis der Judaistik gelangen Sie hier.

 

Den Studienführer Islamwissenschaft können Sie hier herunterladen.


 

Facebookseite der Islamwissenschaft

 

facebook

Benutzerspezifische Werkzeuge